Impressum

Willkommen bei Malins & Lars'

Kontakt

100 Prozent Winter!

Die ersten Schneeflocken fallen schon im Oktober und mit den frostigen Temperaturen beginnt eine Jahreszeit voller Stille, Schönheit und Überraschungen. Willkommen in Lappland – willkommen im richtigen Winter!

Die Lieblingszeit der Huskies

Wenn sich der Schnee so richtig breit gemacht hat und schwer auf den Ästen der Bäume ruht, wenn die Sümpfe, Seen und Flüsse gefroren sind und nachts ein unglaublicher Sternenhimmel alles umspannt, bricht die schönste Zeit für unsere Huskies an. Endlich können sie im Schnee toben und als Team Kilometer um Kilometer durch die Weite der Landschaft laufen.

Nach der Trainingszeit im Herbst sind unsere Hunde versessen darauf für eine Tour vor den Schlitten gespannt zu werden. Jeder will am liebsten der Erste sein und meldet sich jaulend oder bellend zu Wort. Doch gleich nach Beginn der Fahrt kehrt schlagartig Ruhe in das Team ein. Der Schnee dämpft alles, das leise Hecheln der Hunde und das Knirschen der Kufen auf dem kalten Schnee sind die einzigen Geräusche. Auf dem Schlitten stehend saust, ja gleitet man fast schwerelos durch die Landschaft. Der stille Winter, die Landschaft, die Hunde – es ist genau diese Kombination, die uns fast magisch in den Bann zieht.

Von wegen dunkel!

Im Norden ist es im Winter immer dunkel, oder? Stimmt nicht! Aufgrund unserer Lage haben wir auch den gesamten Winter über am Tage einiges Licht. Und ab dem 21. Dezember werden diese Tage dann wieder deutlich länger. Bis Ende April sind dann die Bedingungen für Hundeschlittentouren ideal. Doch nicht nur dafür!

Mit Hundeschlitten, Ski oder Schneeschuh …

Da die Seen und Flüsse gefroren sind, gelangen wir im Winter mit Hundeschlitten oder Skiern zu entfernten Plätzen und beeindruckender Umgebung. Für kurze Strecken kann man gut auf Schneeschuhen wandern – und natürlich lohnt es sich auch zur kalten Jahreszeit nach etwas Leckerem zu fischen. Wer einmal mit dem Eisangeln angefangen hat, kommt davon nicht so schnell wieder los.

Nordlichter und Mondlandschaften

In den Nächten beobachten wir immer wieder ein fantastisches Spektakel: Nordlichter. Lautlos tanzen die wabernden Lichtschleier über das Firmament. Mit etwas Glück kann man sie über viele Minuten manchmal sogar wenige Stunden anschauen und auch fotografieren. Leuchtet der Mond stark, kann man mitten in der Nacht weit in die Landschaft blicken. Denn der helle Schnee reflektiert das Licht stark und so stehen wir oft staunend in eine Szenerie aus Schwarz und Weiß.

Vielleicht ist der Winter in Lappland für uns die intensivste Jahreszeit. Mit Sicherheit ist es eine Jahreszeit, die vielfältiger ist als man denkt. Der Winter ist wie eine eigene kleine Welt voller beeindruckender Überraschungen…

 

COLD-NOSE-HUSKIES  |  Jonsudden 13 ∙  92493 Gargnäs Sweden  |  phone: 0046 70 287 85 02

info@cold-nose.se

News auf facebook

– RACE-SPONSORS 2017 –

– OFFICIAL SUPPLIERS –

– EQUIPMENT SUPPORT –